Beckenbodentraining

Über 850.000 Österreicher leiden unter dem Symptom Inkontinenz, die Dunkelziffer ist wahrscheinlich viel höher. Beim Vorliegen einer Harninkontinenz sind Betroffene nicht in der Lage ihre Harnblase zu kontrollieren.
Der unwillkürliche Harnverlust stellt für diese Menschen ein erhebliches Problem dar und zwar in hygienischer wie auch in psychischer sowie sozialer Form.

Niemand, der dieses Problem hat, redet gerne darüber, da es in der heutigen Zeit immer noch ein Tabuthema zu sein scheint.
Viele dieser Patienten könnten diesem Problem Abhilfe verschaffen, wenn sie gezieltes Beckenbodentraining durchführen würden.
Viele dieser Patienten (vor allem Männer) scheuen sich allerdings an angebotenen Gruppentrainings teil zu nehmen. Aus oben genannten Gründen.

Darstellung eines Beckenbodens

Neues Gerät - Einzeltraining - gute Besserungserfolge

 Der eXcio Pelvictrainer

Der eXcio-Pelvictrainer (pelvic lat. =Beckenboden) wurde konzipiert, um diesen Menschen die Chance zu geben, alleine, unter Aufsicht einer geschulten Person, den Beckenboden intensiv und effektiv zu trainieren. Ohne Gruppenarbeit und Peinlichkeiten.

So funkioniert`s

Der eXcio-Pelvictrainer hat die Größe und das Aussehen eines herkömmlichen Hometrainers. Man sitzt auf einem Sitz, ähnlich dem eines Fahrrades, in den ein Sensor integriert ist. Dieser Sensor misst die Bewegung des Beckenbodens bei Anspannung und Entspannung und stellt diese auf dem Bildschirm, den man vor sich hat, in Echtzeit dar. So kann der Trainierende, wie der Betreuer, jederzeit die Leistung der einzelnen Muskeln des Beckenbodens verfolgen und kontrollieren. Die einzelnen Trainingssessions werden aufgezeichnet und somit kann man von Training zu Training die positven Entwicklungen der Beckenbodenmuskulatur verfolgen.

 

 

Das Beckenbodentraining kann in normaler Sport- und Straßenbekleidung durchgeführt werden und somit ist auch kein peinlicher Intimkontakt mehr notwendig.

Die Wirkung des eXcio Pelvictrainers wurde mittlerweile durch zwei unabhängige Studien des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Vechta (Bremen) und des Fachbereichs für Gesundheit & Soziales der Fresenius Hochschule in Köln positiv belegt. Einige Kliniken, Ärzte und Physiotherapeuten in Deutschland arbeiten schon seit einiger Zeit begeistert mit dem eXcio-Pelvictrainer.

Die Anwendungsgebiete:

  • Blasenschwäche
  • Rückenbeschwerden
  • Zur Rückbildung nach Schwangerschaften
  • Verbesserung der Sexualität
  • u.v.m.

Trainiert wird in Sequenzen, die auf dem Monitor vorgegeben werden. Die Trainierenden folgen durch Anspannen, Spannung halten und Entspannen mit einer roten Linie diesen Vorgaben. Je näher die Linie an diese Vorgabe heran kommt, umso besser läuft das Training und umso mehr Punkte erhält man. Diese Form des Trainings hat einen hohen Aufforderungscharakter und weckt spielerisch den Ehrgeiz.

Spielerisches Training

Effektives Beckenbodentraining in kürzester Zeit

In nur zehn bis fünfzehn Minuten haben die Patienten/Kunden das intensive Training bereits beendet und das Gerät steht für den nächsten bereit.

Keine langen Wartezeiten!
Kein aufwendiger Personaleinsatz!

Beckenbodentraining mit dem eXcio Pelvictrainer

 

 

1 Einstellbare Rückenlehne

 

2 Einstellrad zur Sitzanpassung

 

3 Monitor für Echtzeit-Biofeedback